Während einer depressiven Erkrankung kommt es zu einem Verlust an Lebensfreude, das emotionale Erleben und die Leistungsfähigkeit sind eingeschränkt. Begleitend können Zukunftsängste, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Appetitlosigkeit oder Schlafstörungen auftreten.

Die Ursachen einer Depression sind vielfältig. Neben belastenden Lebensereignissen und genetischer Veranlagung können zum Beispiel hohe Selbstansprüche, überfürsorgliches Verhalten gegenüber anderen, starke Anpassungsbereitschaft oder mangelnde Abgrenzungsfähigkeit das Entstehen einer Depression begünstigen.

Um Lebensfreude wiederzufinden ist es hilfreich positiven Aktivitäten und Sozialkontakten nachzugehen, Sport zu treiben sowie die Wahrnehmung für kleine Erfolge und positive Erlebnisse zu schärfen. Neben diesen Verhaltensmaßnahmen gilt es persönliche Lebensumstände sowie biografische Aspekte zu beleuchten, mit dem Ziel ein neues Verständnis für sich selbst sowie neue Lebensstrategien zu entwickeln. Neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen finden Sie in kleinen Schritten zurück zu Ihrer Kraft. Besonders durch Hypnotherapie, die die vorhandenen Stärken betont und für Veränderungen nutzt, werden meist rasch Erfolge sichtbar.